Das große Ausmisten

Da die Hütte so voll gestellt war, mit allerlei was sich so über die Jahrzente angesammelt hat, haben wir über 2 Stunden gebraucht bis das ganze Zeug nach draußen bzw. in den Müll geschafft wurde. 

Der "Boden" in der Hütte war natürlich auch schräg und so musste Markus erst mal Schubkarre um Schubkarre Dreck aus der Hütte schaufeln, da kam ganz schön was zusammen. 

Der Dreck ruht jetzt erst mal im Garten, ich wollte mir schon lange Hochbeete anlegen und dafür wird auch jede Menge Dreck bzw. Erde benötigt und davon kommt noch jede Menge zusammen sobald wir den Außenbereich anfangen auszuheben.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0